Gewichtsverlust durch Einsatz von Darmröhrchen

Forschung | chemische Formeln und Schriftzug (c) thomas kölsch / pixelio.de

Forschung | chemische Formeln und Schriftzug (c) thomas kölsch / pixelio.de

Neuherberg, 10.10.2013. Ein schmales Rohr im Dünndarm führt zu einer verringerten Nährstoffaufnahme und damit zu reduziertem Körpergewicht und weniger Fettmasse. Zusätzlich kommt es zu einem verbesserten Fett- und Zuckerstoffwechsel. Dies fanden Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München in Kooperation mit der Universität Cincinnati, USA, heraus. Die Ergebnisse wurden in der aktuellen Ausgabe des Fachjournals ‚Gut‘ veröffentlicht. 

weiterlesen

Neuer Wirbelsäulenchirurg ist Experte für Mikrochirurgie

Skelett und Wirbelsäule (c) iaom-us / pixabay.de

Skelett und Wirbelsäule (c) iaom-us / pixabay.de

Duisburg. Rückenschmerzen: Fast jeder kennt sie, keiner mag sie. Wenn die Schmerzen nicht weggehen, ist Hilfe durch den Orthopäden gefragt. Mit Dr. Khanh Toan Hau verfügt das HELIOS Klinikum jetzt über einen renommierten Wirbelsäulenexperten, zu dessen besonderer Expertise neben den stabilisierenden und korrigierenden Verfahren die komplexe mikrochirurgische Behandlung von Rückenleiden gehört. Dabei werden komplexe Operationen mit minimalen Schnitten ermöglicht – die Patienten haben wesentlich kleinere Wunden und erholen sich deutlich schneller. 

weiterlesen

nahrungsmittelunverträglichkeiten meistern

Grillgemüse mit Baguette (c) familienfreund.de

Grillgemüse mit Baguette (c) familienfreund.de

eine lebensmittelunverträglichkeit stellt betroffene bei der täglichen ernährung vor herausforderungen, weil sie bestimmte bestandteile von lebensmitteln nicht vertragen. manche nahrungsmittelunverträglichkeiten können unangenehm werden und leichte beschwerden wie ausschlag oder bauchschmerzen verursachen. allergische reaktionen auf bestimmte bestandteile von lebensmitteln wie beispielsweise auf erdnüsse können sogar lebensbedrohlich werden. dieser bedeutung widmet sich der diesjährige „tag der gesunden ernährung“ am 7. märz. im mittelpunkt steht das thema „nahrungsmittelunverträglichkeiten – ursachen, diagnose und therapie“. 

weiterlesen

Diagnose Förderschule: Separation statt Inklusion

Klingel mit Rollstuhlsymbol (c) BrandtMarke / pixelio.de

Klingel mit Rollstuhlsymbol (c) BrandtMarke / pixelio.de

mit der wiedervereinigung änderte sich auch das schulsystem. dreigliedrig ist es angeblich obwohl das eigentlich nicht stimmt. denn eine schulart wird nur gern und oft vergessen. diagnose förderschule heißt leider allzu oft aus den augen aus dem sinn. mehr als 5,6% aller erstklässler werden im schnitt noch vor schuleintritt aussortiert. nach der 4. klasse steigt diese zahl auf über 7,2 %. die förderschule an sich teilt sich noch einmal in schulen für geistig behinderte, körperlich behinderte und lernbehinderte kinder.

weiterlesen

Kinder mit ADHS – Wissenswertes für Fachkräfte

kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

funktioniert das gehirn eines an adhs erkrankten kindes anders als das eines gesunden kindes? im rahmen einer studie am universitätsklinikum in heidelberg soll unter anderem genau diese frage geklärt werden. in deutschland leiden rund drei bis fünf prozent der kinder an adhs. dabei sind jungen drei bis neunmal so häufig betroffen wie mädchen. in heidelberg sollen jetzt ursachen und zusammenhänge des aufmerksamkeitsdefizit- / hyperaktivitätssyndroms erforscht werden.

weiterlesen