Das Gehirn lernt immer, und es tut nichts lieber

gehirn sceenshot (c) Rike  / pixelio.de

gehirn sceenshot (c) Rike / pixelio.de

Ulmer Wissenschaftler zeigen in einem Film, wie das menschliche Gehirn Informationen verarbeitet und geben praktische Tipps für das Lernen. Egal ob mathematische Formeln, Grammatikregeln oder Französischvokabeln – gerade für Kinder und Jugendliche gilt das Lernen in der Schule manchmal als saure Pflicht. „Nur wenn man es falsch macht und Lernen mit Pauken verwechselt“, sagt Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Ulmer Universitätsklinikum und Leiter des ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm. Der renommierte Hirnforscher entschlüsselt, was beim Lernen im Gehirn passiert und entwickelt zusammen mit Psychologen und Pädagogen Strategien, die den Lernprozess optimieren.

weiterlesen

spielend erstes lernen

Kinder schauen hinter der Ecke vor (c) S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Kinder schauen hinter der Ecke vor (c) S. Hofschlaeger / pixelio.de

ravensburger hat jetzt sein lernspiel-angebot auf die allerkleinsten ausgeweitet. „spielend erstes lernen“ heißt die reihe und wurde speziell für eineinhalb- bis dreijährige entwickelt. das sind sechs erste spiele mit kindgerechtem material, liebevollen illustrationen und spielideen, die sich unmittelbar an den bedürfnissen von kleinkindern orientieren, zum beispiel bewegung, körperliche nähe und freiraum zum individuellen entdecken. damit können pädagogische fachkräfte ihren kleinen schützlingen spielerische impulse geben, die sie in ihrer sprachlichen, motorischen oder kognitiven entwicklung unterstützen.  

weiterlesen

Rosinen und MINT … nutrikid erklärts

nutrikid startseite (c) nutrikid.com

nutrikid startseite (c) nutrikid.com

Regelmäßig wird über die Begeisterungsfähigkeit von kleinen und kleinsten Kindern für die Naturwissenschaften diskutiert. Pädagogen, Wissenschaftlicher, Eltern und Interessierte stoßen immer wieder auf die Frage, wie man die Neugier entfachen bzw. aufrecht erhalten kann. Nestle hat mit seiner Internetplattform nutrikid sowohl für Sorgeberechtigte und Bildungsdienstleister eine sehr effektive Unterstützung geschaffen. 

weiterlesen

Lernkoffer „Barrierefreiheit spielend lernen“ ab jetzt in den Leipziger Städtischen Bibliotheken

3 glückliche Kinder (c) Erich Bals / pixelio.de

3 glückliche Kinder (c) Erich Bals / pixelio.de

Der Behindertenverband Leipzig e.V. hat heute den Lernkoffer „Barrierefreiheit spielend lernen“ an die Leipziger Städtischen Bibliotheken überreicht. Der Koffer dient der kindgemäßen und spielerischen Wissensvermittlung zum Thema Barrierefreiheit und Leben mit Behinderung. Er basiert auf dem Anschauungs- und Lernbuch „Der kleine Löwe und seine Freunde“.

weiterlesen

Öffentlicher Workshop: Für Kinder geeignet – frühkindliche Bildung in Museen

Tier | Kuh (c) slicer / pixelio.de

Tier | Kuh (c) slicer / pixelio.de

Frühkindliche Bildung in Museen: Für viele Familien mit kleinen Kindern ist ein Museumsbesuch mittlerweile ein attraktiver Bestandteil der gemeinsamen Freizeitgestaltung. Auch Kindertageseinrichtungen integrieren Museumsbesuche immer öfter in ihren pädagogischen Alltag. Wollen Museen diese potenziellen Zielgruppen erreichen, sind entsprechende Angebote für Kinder ab dem Vorschulalter gefragt. Diese sollten am besten in den Ausstellungen selbst beginnen und nicht erst nachträglich durch museumspädagogische Programme ergänzt werden.

weiterlesen

Die ersten Schritte: Wie die Eingewöhnung in die Kita gut gelingt

Ganz nah dabei – Eingewöhnung von 0- bis 3- Jährigen in die Kita Von Christel und Julian van Dieken (c) cornelsen.de

Ganz nah dabei – Eingewöhnung von 0- bis 3- Jährigen in die Kita Von Christel und Julian van Dieken (c) cornelsen.de

Immer mehr Kinder unter drei Jahren besuchen eine Kindertageseinrichtung. Die Eingewöhnung dieser jungen Kinder in der neuen Umgebung birgt besondere Anforderungen an Eltern, Erzieher/innen und natürlich die Kleinen selbst: Mit dem Besuch der Kita beginnt ein Veränderungsprozess, der unter anderem die Beziehung der Eltern zum Kind in entscheidendem Maß beeinflusst.  Wie können alle Beteiligten die Eingewöhnungsphase gut meistern? Einige Fragen dazu an Christel van Dieken, Diplom-Pädagogin, Beraterin zahlreicher Kitas und Fachbuchautorin. 

weiterlesen

„Kita-Frühling“ – Qualitätsprogramm für frühkindliche Bildung

Junge mit Brille schaut ein Buch an (c) jutheanh / pixabay.de

Junge mit Brille schaut ein Buch an (c) jutheanh / pixabay.de

der “kita-frühling“ ist ein von mckinsey bilet und sococnic entwickeltes qualitätsmanagementprogramm. es bietet kitä-trägern aber auch tagesmüttern unterstützung, sich den herausforderungen und reformnotwendigkeiten im bereich der frühkindlichen bildung zu stellen, um ein wirksames qualitätsmanagement aufzubauen.  

weiterlesen