IKS Sachsen: Termine juristische Beratung von Kindertagespflegepersonen

Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Vater und Kind (c) hince / pixabay.de

Die Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege in Sachsen (IKS) des Deutschen paritätischen Wohlfahrtsverbandes vertreten in Sachsen durch den Landesverband Sachsen e.V. weist in ihrer Fachinformation auf Wissenswertes zur Kindertagespflege in Sachsen hin und informiert über anstehende Termin. Auf folgenden Termin wollen wir sie als sächsische Kindertagespflegeperson besonders hinweisen:

weiterlesen

Sachsenweit: Öffnung mit Hygiene-Konzept für Offene Kinder- und Jugendarbeit

Öffnung mit Hygiene-Konzept (c) Martin Slavoljubovski / pixabay.de

Öffnung mit Hygiene-Konzept (c) Martin Slavoljubovski / pixabay.de

Sachsenweit ist die Öffnung mit Hygiene-Konzept für die offene Kinder- und Jugendarbeit wieder möglich. Die Einrichtungen sind ebenso wie alle anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe seit März von den Schließungen im Rahmen des Corona-Virus betroffen. Was sicher viele Betreiber und deren Kundschaft freut, sorgt aber auch für viel Arbeit.

weiterlesen

Tolle und einfache Spielideen für Ihre Arbeit mit Kindern

Spiele vor der Haustür - Deckblatt (c) sms.sachsen.de

Spiele vor der Haustür - Deckblatt (c) sms.sachsen.de

Regen, Sonne, Schnee, Wind – mit der richtigen Kleidung ist ein Spielen vor der Haustür möglich. Wer mit Kindern arbeitet, weiß, dass die Arbeit des Kindes Spielen ist. Kinder haben selbst viele Ideen und entwickeln diese im Spiel. Als Input für gemeinsame, einfache und tolle Spiele stellen wir Ihnen die zum Bestellen kostenlose Broschüre des Landes Sachsen vor. Und auch die Eltern lassen sich in diese Spiele mit einbeziehen. Viele werden die Spiele vielleicht sogar kennen. Für die Kinder ist das eine tolle Gelegenheit etwas über die Kindheit ihrer Eltern und deren Spiele zu erfahren. Diese Spiele eignen sich hervorragend für drinnen und draußen sowie für Kleingruppen.

weiterlesen

Neues Verfahren erhöht die Sicherheit von Gefäßprothesen

Medizin | Wirbelsäule, geröntgt (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Medizin | Wirbelsäule, geröntgt (c) Dieter Schütz / pixelio.de

Etwa 40 von 100.000 Einwohnern erkranken jährlich an einem Aortenaneurysma. Für die Versorgung dieser krankhaften Erweiterung der Schlagader hat sich das schonende Verfahren eines Aortenstents bewährt. Dieser Zylinder aus einem Drahtgeflecht, der mit einer Gefäßprothese ummantelt ist, schaltet die Aussackung aus. Das Blut strömt durch die Prothese, das Aneurysma ist dem Blutfluss nicht mehr ausgesetzt. Im Lauf der Zeit kann sich eine solche Prothese durchaus verschieben oder auch undicht werden. Mit einem neuen Verfahren – der „Verschraubung“ der Prothese mit der Schlagader – werden diese Komplikationen auf lange Sicht deutlich reduziert. Die Methode wird deutschlandweit nur in wenigen Zentren angeboten – Gefäßchirurgen in Dresden-Friedrichstadt gehören zu den ersten in Dresden, die das Verfahren erfolgreich einsetzen.a

weiterlesen

Lernportal für Bewegung, Spiel und Sport jetzt online

Junge hängt am Spielgerüst (c) Ingrid Ruthe / pixelio.de

Junge hängt am Spielgerüst (c) Ingrid Ruthe / pixelio.de

„Junge Sachsen in Bewegung“ heißt das neue Online-Lernportal, das sich an Kitas, Schulen, Eltern, Sportvereine, Krankenkassen und weitere Akteure richtet. Unter www.lernportal-sachsen-bewegung.de erfahren ab sofort alle Interessierten, was Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren im Bereich Bewegung, Spiel und Sport können sollten.  

weiterlesen

Sachsen übt längere Kita-Öffnungszeiten

Wider den Paragraphen-Dschungel (c) geralt / pixabay.de

Wider den Paragraphen-Dschungel (c) geralt / pixabay.de

gesetzlich ist es längst geregelt und dennoch kommen immer wieder heiße diskussionen auf. totschlagargument gegen längere und flexible öffnungszeiten ist wohl das wohl des kindes und die größte befürchtung, dass die kiddies dann „dauerhaft“ in den bildungs- und betreuungseinrichtungen stecken.

und dennoch sagt §5 sächskitag klar und umfassend aus, dass die kinderbetreuungseinrichtungen nach dem wohl und bedürfnissen von kindern und erziehungsberechtigten offen zu halten sind.

weiterlesen

Beurteilung und Bewertung von Angeboten

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege (c) Gerd Altmann / PIXELIO.de

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege (c) Gerd Altmann / PIXELIO.de

Die qualitative Bewertung von Angebote fällt gerade den zukünftigen Nutzern von familienrelevanten Dienstleistungen sehr schwer. Vom Kindergarten bis zum Pflegeheim  sind die Befindlichkeiten der Kunden recht unterschiedlich. Die Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen bringt viele Menschen zwangsläufig dazu, sich mit Pflegeangeboten qualitativ und quantitativ auseinanderzusetzen. Jede Menge Kritik gibt es zum sogenannten Pflegeheim-TÜV des medizinischen Dienstes der Krankenkassen. Während Sachsens Heime nun eher gut abschnitten liegen die Heime in Hamburg 0,7 % unter dem bundesdeutschen Durchschnitt.

weiterlesen